Herzlich willkommen!

Unser Herz schlägt...

Moderation Projektgottesdienst im März - Hey, it's me! (Foto: © www.herzschlag.me)
Moderation Projektgottesdienst im März - Hey, it's me! (Foto: © www.herzschlag.me)
mehr lesen 0 Kommentare

Liebe (voll) eingebildet

mehr lesen 3 Kommentare

Das war mein Frühling!

Gerade habe ich Fotos angeguckt und aussortiert, dann auf das Datum geschaut und gemerkt, dass ja schon Juni ist. Ja ja, ich weiß... ich gehe jetzt einfach einmal von der meteorologischen Jahreszeit aus. Denn: auch wenn es immer wieder Tage gibt, an denen es sehr viel regnet und es kühler wird, treten die Tage, an denen das Thermometer fast die 30-Grad-Grenze knackt, immer häufiger auf. Zeit für mich, um auf die letzten Wochen zurückzuschauen und euch ein paar (viele) Bilder zu zeigen. Denn: der Blog wird schließlich 2 Monate alt! Und es waren wirklich aufregende Wochen, sodass es sich nach viel mehr anfühlt.

mehr lesen 0 Kommentare

Italienische Pizzabrötchen

mehr lesen 0 Kommentare

Um - Bruch (Gastbeitrag)

Foto: Jonas Hammerbacher
Foto: Jonas Hammerbacher

 

Seit ein paar Wochen läuft meine Reihe "Umbrüche". 

Ich teilte Euch mit, dass ich glaube, dass es für jeden von uns diese Umbruchsphasen gibt - nach dem Abi, im Studium, nach dem Studium, im neuen Job. Im ersten Job überhaupt., wenn man ein Baby erwartet? Vor allem, wenn man so jung ist, scheint alles im Wandel zu sein.

Ich finde es wichtig, dass auch andere in dieser Reihe ihre Erfahrungen, Gedanken und Gefühle teilen. Für mich ist es eine große Bereicherung. Letzte Woche hat Jacqueline einen Brief mit mir und Euch geteilt.

Heute schreibt Nele etwas zu Ihrem Um -Bruch, denn sie zieht es in die Ferne...

mehr lesen 0 Kommentare

Wie, du studierst Theologie?

mehr lesen 1 Kommentare

Umbrüche - Im Sturm stehen (Gastbeitrag)

Letzte Woche habe ich die Reihe "Umbrüche" angefangen. Ich teilte Euch mit, dass ich glaube, dass es für jeden von uns diese Umbruchsphasen gibt - nach dem Abi, im Studium, nach dem Studium, im neuen Job. Im ersten Job überhaupt. Vor allem, wenn man so jung ist, scheint alles im Wandel zu sein. Ich habe auch andere eingeladen, hier zu schreiben, wie sie sich in solchen Zeiten fühlen oder gefühlt haben. Denn für mich ist es wirklich eine Bereicherung, auch andere Geschichten zu hören. Danke Jacqueline, dass Du diesen Brief mit mir und uns teilst!

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Aufgetischt! Was gab es denn heute?

Foto: Jonas Hammerbacher
Foto: Jonas Hammerbacher

Studenten essen Toast mit Tomatenmark. Oder Nutella. Oder Döner.

Ja... das gibt es schon mal. Ich esse sogar sehr gern Döner vom geliebten Globus-Laden in Reudnitz. Aber mal ehrlich, was kommt eigentlich auf den Tisch die ganze Woche lang oder muss man als StudentIn am Hungertuch nagen?

Ich habe ein paar Semester gebraucht, um herauszufinden, wie viel ich eigentlich für mich allein einkaufen muss, wann ich selbst koche, wann ich in der Mensa esse. Und mit jedem neuen Plan ändert sich das wieder. Ich zeige Euch mal, wie das bei mir so aussieht!

mehr lesen 1 Kommentare

Umbrüche - Wenn es Zeit für Phase 2 wird

Vor über einem Jahr wurde 'Von der Kleinstadtschülerin zur Großstadtstudentin' veröffentlicht. Ich berichtete über eine Umbruchsphase - über eine Phase, in der ich erwachsen und selbstständig werden musste und mit Entscheidungen zu kämpfen hatte. Jetzt lächele ich über das Mädchen, das da vor drei Jahren am Innenstadtrring an der Ampel nervös hin und her wippte. Jetzt frage ich mich aber auch, ob das neue Argan-Nagel-Öl meine Nagelhaut wieder hinbekommt, die in letzter Zeit wegen mancher Nervosität oder auch innerer Unruhe angeknabbert wurde. Denn es ist wieder so eine Zeit gekommen, wie sie noch oft im Leben kommen wird, an der ich vor der Tür stehe. Oder an der Schwelle. Nun ist es Zeit zu klingeln. Oder zu springen. Die Frage ist nur - an welchem Schild. Oder die Frage ist - in welche Richtung?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Blaubeer-Küchlein

Kennt ihr das auch, wenn sich kurzfristig Besuch anmeldet oder nach dem Mittagsschläfchen Kuchenhunger aufkommt?

Ich habe dann immer ein einfaches Rezept parat, das mit ein paar Schmankerln Sonntags-tauglich wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Gästebuch

Wie schön, dass Du Dich auf meine Seite gefunden hast! Hier kannst Du gern ein Zeichen und Gedanken von Dir hinterlassen. Ich bin offen für Lob und Kritik - aber bitte freundlich bleiben!

 

Herzlichst, Deine Therese.

Kommentare: 0