August-Rezeptideen

Es ist vorlesungsfreie Zeit! Es ist Sommer! Der Hunger kommt schnell!

 

Der August ist fast vorbei und ich möchte Euch nicht meine kleinen Einfälle und Entdeckungen dieses Monats  vorenthalten, die mir so manchmal während des Kochens kamen. Sie sind nichts super geniales, können aber vielleicht doch etwas erfrischend und besonders sein.

Hirse-Schnittchen mit verschiedenen Toppings

Als Amuse-Gueule, kleine Vorspeise, als Snack zum spätabendlichen Wein oder einfach für Zwischendurch:

 

  • 2oo g Hirse mit 200 ml Milch und 300 ml Wasser 8-10 min köcheln lassen. Bei Bedarf Wasser nachkippen, bis eine sämige Masse entsteht (alles etwas würzen, z.B. mit Bio-Gemüsebrühe oder Salz und Pfeffer)
  • Käse hineingeben - ich habe Pecorinokäse (Hartkäse) hineingerieben. Das macht die Masse pappiger.
  • Die Masse in einer Auflaufform ausstreichen. Mindestens eine Stunde auskühlen lassen, dann alles in quadratische Schnittchen schneiden. Anschließend belegen:
  • z.B. Schmand und Frühlingszwiebeln (und evtl. auch Schinken)
  • z.B. Tomaten-Basilikum-Aufstrich mit getrockneten Tomaten
  • z.B. mit Ziegenkäse belegen, noch einmal in den Ofen schieben und kurz backen, dann mit Feigen garnieren.
  • die Schnittchen können auch am nächsten Tag noch in etwas Öl gebraten werden - einfach als Beilage!

Paprika gefüllt mit Couscous - und Gurkensalat mit Mango und Honig-Chili-Sesam-Dressing

  • 200 g Couscous mit 400 ml kochendem Wasser quellen lassen. Mit Curry, Kurkuma, Chili, Salz und Pfeffer würzen (oder einfach Gemüse-Brühe)
  • eine Packung Feta-Käse in Würfel schneiden und untermischen
  • eine Karotte in kleine Würfel schneiden und untermischen.
  • 4 große Paprikaschoten mit der Couscous-Mischung füllen, ca. 8 min in einer Pfanne mit Öl anbraten, dann in eine Auflaufform setzen.
  • Mit etwas Gemüsebrühe oder Tomatensoße aufgießen (ca. 3 cm hoch - die Flüssigkeit gart die noch harte Paprika) und bei 180°C Umluft für ca. 15 min in den Ofen.
  • zwei Gurken in Scheiben reiben und eine reife Mango in kleine Stücke schneiden
  • Dressing: 1,5 EL Honig, 1 EL Essig, 2 TL Chili-Pulver (oder 1 TL Currypaste), 2 EL Öl, 1 EL Sesam, 1 EL Soja-Sauce, etwas Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • alles in einer Schüssel verrühren und fertig!

Quarkspeise mit Nektarinen und Mango

Und etwas Süßes hinterher...

  • 500g Magerquark mit 3 EL Naturjoghurt und einem Schuss Milch glatt rühren
  • 3-4 EL Rohrzucker und Saft einer Zitrone unterrühren
  • Früchte (Mango, Nektarine) schneiden und zum Quark geben.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0